Jury Rind: Eutergesundheit

Prof. Dr. Volker Krömker
Universität Kopenhagen

“Ich bin gerne Teil der Jury, weil ich Betriebe kennenlerne, die eine gute Eutergesundheit sehr ernst nehmen. Es ist nicht nur eine Freude solche Betriebe zu besuchen, es hilft mir auch Zusammenhänge besser zu verstehen und praxisfähige Lösungen kennenzulernen.”


Prof. Dr. Markus Freick
Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

„Ich bin gerne Teil der Jury, weil ich dadurch verschiedene Betriebe mit neuen, aus der Praxis geborenen Ideen kennen lerne, die ich nachfolgend auch in der Lehre vermitteln kann.“


Dr. Martina Baumgartner
Veterinärmedizinische Universität Wien

“Ich bin gerne Mitglied der Jury, weil ich es wichtig finde, jene Menschen auszuzeichnen, die mit viel Können und Motivation beweisen, dass Leistung grundlegend über Tiergesundheit und Tierwohl erzielt wird.”


Dr. Martin tho Seeth
Landwirtschaftskammer Niedersachsen- Eutergesundheitsdienst

“Ich bin gerne Teil der Jury, weil uns Innovation zukunftsfähig macht.”


Dr. Christian Koch
Lehr- und Versuchsanstalt Hofgut Neumühle

“Ich bin in der Jury, weil sich Landwirtinnen und Landwirte tagtäglich mit sehr großer Hingabe und Engagement um die Tiergesundheit kümmern. Dieses Engagement soll durch den Preis der Tiergesundheit belohnt und gewürdigt werden.”


Dr. Carl Christian Gelfert
MSD Tiergesundheit

„Ich bin in der Jury, weil wir von MSD Tiergesundheit uns der „Wissenschaft für gesunde Tiere“ verpflichtet fühlen. Erkrankungen vermeiden ist der Therapie erkrankter Tiere vorzuziehen. Mit dem Preis der Tiergesundheit können wir die erfolgreiche Praxis von Milchviehhaltern kennlernen, honorieren und publik machen, um die Tiergesundheit in den Milchviehherden weiter zu verbessern und zu erhalten.“