Jury Rind: Mast

Prof. Dr. Kerstin Müller

Prof. Dr. Kerstin Müller

Freie Universität Berlin

„Ich bin gerne Jurymitglied, weil vorbildliche Rinderhaltungen nicht nur dem Wohlbefinden der Tiere dienen, sondern auch dem Image der Landwirtschaft.“

Markus Dammann

Markus Dammann

Kontrollgemeinschaft deutsches Kalbfleisch e.V.

„Ich bin Teil der Jury, weil ich als Praktiker gerne von Kollegen lerne und weil der Preis der Tiergesundheit eine gute Plattform ist, um Praxiswissen einer breiteren Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.“

Dr. Jan Harms

Dr. Jan Harms

Bayrische Landesanstalt für Landwirtschaft

„Ich bringe mich gerne in die Arbeit der Jury ein, weil gute Lösungen aus der Praxis so zum Vorbild werden können.“

Dr. Johann Gasteiner

Dr. Johann Gasteiner

Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt Raumberg-Gumpenstein

„Ich bin gerne Teil der Jury, weil mir die Tiergesundheit besonders wichtig ist. Sie ist ein Ergebnis aller Faktoren, die auf die Tiere im positiven sowie im negativen Sinn einwirken. Die allermeisten dieser Faktoren haben wir als Menschen in der Hand und damit ist die Tiergesundheit immer auch ein Spiegel unseres Umganges mit den Tieren.“

Bernd Priegnitz

Bernd Priegnitz

Landeskontrollverband Sachsen-Anhalt

„Innovative Lösungen und Anschauungen zur Rindermast zu finden und zu würdigen ist mir ein Anliegen, und dies nicht nur in der Mitarbeit der Jury, sondern auch in meiner täglichen Arbeit in der Erzeugergemeinschaft Rindermast und der Beratung.“

Dr. Egon Thesing

Dr. Egon Thesing

MSD Tiergesundheit

„Ich bin gerne Jurymitglied, weil ich dadurch die Lösungen der Landwirte rund um Tiergesundheit und Tierwohl kennenlerne und mit einem größeren Personenkreis teilen kann.